Zum Inhalt springen

Exkursion von Auszubildenden des DPFA-Bildungszentrums Zwickau

Am 30. Januar unternahmen die Schüler/innen der Altenpflege-Ausbildung (2.Lehrjahr) eine Exkursion ins Industriemuseum Chemnitz zur Sonderausstellung zum Thema Gesten.

Die Sonderausstellung „Gesten – Gestern, Heute, Übermorgen“ ist eine wissenschaftlich-künstlerische Kooperation der Technischen Universität Chemnitz, des Sächsischen Industriemuseums und des Ars Electronica Futurelab in Linz. Die Besucher erleben Hände und die Sprache der Dinge in einer bundesweit einzigartigen Ausstellung im kulturellen und technologischen Wandel. Ein zentrales Ziel der Ausstellung ist es, Gesten und ihre vielfältigen Bezugspunkte zu aktuellen kulturellen und technischen Entwicklungen und Wandlungsprozessen für ein breites Publikum erfahr- und erlebbar zu machen.  

Frau Saskia Schmutzler unternahm im Lernfeld Kommunikation die Exkursion mit 11 Schüler/innen der Altenpflegeausbildung Zwickau. Es gab einen Workshop zum Thema Gesten, in dem die Schüler/innen eine Handgeste mit Gipsbinden (eigene Hand) selbst anfertigen konnten und eine Führung durch die Sonderausstellung.

Im Anschluss nutzten alle die Gelegenheit, das gesamte Museum zu besichtigen.