Zum Inhalt springen

Erster Schultag in der DPFA-Bildungsregion Leipzig

Mit großen Erwartungen kamen am 7. August 342 "neue" Schülerinnen und Schüler zum ersten Schultag, sodass wir das Schuljahr 2017/2018 mit über 1260 Schülern in der Bildungsregion starten, die sich auf unsere elf verschiedenen Schulen verteilen.

Die Viertklässler begrüßen die ABC-Schützen. Foto B.Model

Den Auftakt machten am 5. August unsere Schulanfänger der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig, die im Tanzhaus von der Schulleiterin, Frau Brunner, begrüßt wurden. Traditionell haben dafür die Kinder der jetzigen 4. Klassen ein kleines Programm einstudiert und vorgetragen. Auch unsere Hauptgeschäftsführerin, Frau Liebold, hat es sich nicht nehmen lassen, freundliche Worte an die ABC-Schützen, die Eltern und das gesamte DPFA-Team zu richten. Mehr Informationen unter bit.ly/2vIDByX.

Am 7. August fiel dann auch der Startschuss für alle anderen Schüler. Am DPFA-Regenbogen-Gymnasium Zwenkau wurden die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse von Herrn Schulz, dem Schulleiter in Empfang genommen und auf die kommenden acht Jahre eingeschworen. Dabei sorgten die Schüler der jetzigen 6. Klassen für die musikalische Umrahmung. Sie hatten auch die Zuckertüten für die neuen Schüler vorbereitet. Weitere Informationen unter bit.ly/2wqcLMX.

In der Raschwitzer Straße übernahm die Schulleiterin, Frau Küchler, in der ersten Runde die „neuen“ Fachoberschüler. Sie gab ihnen folgende Worte mit auf den Weg: „Non scholae sed vitae discimus – nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ (Seneca) In der Alten Schaltwarte wurden ihnen dann von ihren Klassenlehrern die Zuckertüten überreicht.

Im Anschluss daran wurden noch die Schüler der Krankenpflegehelferausbildung von Frau Küchler begrüßt, für die sie derzeit nicht nur Schulleiterin, sondern auch Klassenlehrerin ist, bis Frau Brandl diese Aufgabe übernimmt. Auch sie erhielten den Willkommensgruß der DPFA in Form der Zuckertüten.

Im Täubchenweg sah der erste Schultag etwas anders aus, denn hier haben direkt die Vorbereitungen für das Sommerfest begonnen. Alle „neuen“ und „alten“ Klassen der Sozialassistenten- und Erzieherausbildung planen, organisieren und gestalten die verschiedenen Aktivitäten für das am 11. August stattfindende Sommerfest. Weitere Informationen dazu werden folgen.

Jetzt wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern für die kommenden Monate viel Kraft, Ausdauer, Spaß und Erfolg beim Lernen.