Zum Inhalt springen

Endlich fertig – feierliche Wiedereröffnung der Sandwerkstatt

Schon lange warteten die Kinder der DPFA-Regenbogen-Grundschule Zwickau „Carl Friedrich Benz“ auf die Fertigstellung des Projektes „Sandwerkstatt“.

Begrüßung durch Schulleiterin Frau Riedel

Seit dem 29.08.2016 war die Sandwerkstatt eine Baustelle. Am 14.09.2016 war es endlich so weit: Wiedereröffnung der Sandwerkstatt mit einer Umrandung.

Alle Schüler waren anwesend, Schulleiterin Gudrun Riedel bedankte sich bei allen Unterstützern des Projektes. In erster Linie beim Träger der Schule, der DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH, aber auch bei Johnson Controls, die mit einer Geldspende das Projekt unterstützten und beim Förderverein, der zu einer besonderen Spendenaktion aufgerufen hatte. Für jede Spende hatte man die Chance an der Verlosung von 4 x 2 Freikarten für „Movie Hits for Kids“ teilzunehmen. Gespendet wurden die Eintrittskarten von der Krauß Event GmbH.

Gleichfalls nutzte Frau Riedel die Gelegenheit, den neuen Vorsitzenden des Fördervereins, Jörg Hempel, vorzustellen. Er bedankte sich ganz herzlich für die Unterstützung und brachte gleich eine neue Idee ein – die Verschattung der Sandwerkstatt.

Die Hortleiterin, Petra Hlubek, bedankte sich bei den Familien Oehler, Unger, Weber, Eggers, Sadig, Seyring, Hauer und Frau Glowig, sowie bei Frau Riedel für die Spenden und verloste die Freikarten.

Dann wurde das Band durchschnitten und die Kinder konnten über die Umrandung balancieren und endlich die Sandwerkstatt wieder „in Betrieb“ nehmen.