Zum Inhalt springen

Eine schöne Tradition –­ wenn 220 Kinder auf Reisen gehen!

„Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet.“

Am 20.11.2017 fuhren 220 Kinder des DPFA-Regenbogen-Hortes Zwenkau mit 4 Bussen und ihren Erzieherinnen, nach Leipzig ins „Theater der Jungen Welt“ zum diesjährigen Weihnachtsmärchen.

Es wurde eine moderne Version von „Alice im Wunderland“ gezeigt.

Die kleine Alice macht im Traum eine Reise durch eine wundersame, skurrile, aber auch beängstigende Welt, deren Unsinnigkeiten sie mit kühlem Kopf entlarvt.

Es war wie immer für alle Kinder ein riesen Highlight.