Zum Inhalt springen

Eine Klasse mit Kultur – Augustusburger lernen sich selbst besser kennen

Im Rahmen des Projektes „kulturpass`t“ waren die Jungen und Mädchen der siebten Klasse des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg am 8. Oktober im Theaterpädagogischen Zentrum in Zwickau zu Gast.

Die Klasse sieben des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg auf Exkursion im Theaterpädagogischen...

Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Katrin Korndörfer und Marina Damm gab es also diesmal Unterricht in der Schumannstadt an der Mulde.

Im Theaterpädagogischen Zentrum erwartete die Augustusburger Gymnasiasten ein Workshop zum Thema „Wir sind klasse!“

„Die Schüler stellten in verschiedenen Standbildern Konflikte dar, wie sie in ihrer Klasse vorkommen. Dabei überlegten sie, wie diese gelöst werden können. Ein weiterer wichtiger Punkt war es, darüber nachzudenken, welche Stärken und Schwächen ein jeder von ihnen hat und wie diese von den anderen wahrgenommen werden“, erklärt Katrin Korndörfer, was die Schüler in Zwickau bewegte und ergänzt dann lachend: „Zur Auflockerung gab es zwischendurch eine zünftige Kissenschlacht!“

Wir könnten uns vorstellen, dass gerade diese noch sehr lang in der Erinnerung der Schüler bleiben wird.