Zum Inhalt springen

DPFA Leipzig übergab Zeugnisse in der Berufsfachschule für Alten- und Krankenpflege

Am 30. August 2019 nahmen 14 Absolventinnen und Absolventen der Altenpflege sowie der Gesundheits- und Krankenpflege ihre Abschlusszeugnisse in Empfang.

 

Stolz können die Absolventen auf die vergangenen drei Jahre zurückblicken, denn Sie haben alle Prüfungen mit Erfolg bestanden, teilweise sogar mit überdurchschnittlich guten Ergebnissen. In diesen drei Jahren haben sie sich umfangreiche Kenntnisse in der Pflege angeeignet, die ihnen in Theorie und praktischer Ausbildung vermittelt wurden. Sie lernten die verschiedenen und verantwortungsvollen Arbeitsbereiche der Pflege kennen und beherrschen.

In der Abschlussrede würdigte die Schulleiterin Carolyn Küchler nicht nur die Leistungen der Absolventen, sondern gab ihnen auch drei Wünsche mit auf den Weg. Zuerst einmal, dass sie immer den Spagat zwischen technischer Versiertheit und dem Erfüllen elementarster menschlicher Bedürfnisse, den sie als Altenpfleger/in sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/in jeden Tag zu leisten haben, auch umsetzen können. Und danach, um auch lange Freude am Beruf zu haben, wünschte sie allen immer neugierig zu bleiben und einen guten Mix aus Aktivität und Ruhe zu finden.

Zum Abschluss der Zeugnisübergabe nutzten die Absolventen die Gelegenheit, um sich bei den Lehrkräften für die unermüdliche Unterstützung zu bedanken.

Zu den Gratulanten zählten nicht nur die Schulleiterin, Lehrkräfte und Geschäftsleitung der DPFA, sondern auch Praxisanleiter und Vertreter des Kooperationspartners Helios. Sie alle dankten den Absolventen für ihre Leistungen während der Ausbildung und wünschten ihnen alles Gute und viel Erfolg.