Zum Inhalt springen

Die heilende Kraft des Waldes

Bei herrlichem Sonnenschein wanderten die Schülerinnen und Schüle der DPFA-Regenbogen-Oberschule Rabenau vorbei an der alten Burgruine in den Forstbotanische Garten Tharandt.

gleich geht's los...

Auf dem Weg durch den Park erfuhren wir, wie wertvoll Bäume und Sträucher für uns Menschen sind. Nicht nur weil sie uns, wie alle anderen Pflanzen auch, mit Sauerstoff versorgen, sondern weil sie auch heilende Kräfte besitzen. Egal ob die Blüten der Linde, Blätter des Efeus oder Früchte der Rosskastanie- sie alle können Heilungsprozesse in Gang setzen bzw. unterstützen.

In der Waldwerkstatt haben wir uns schließlich noch für die die kalte Jahreszeit gewappnet. Wir konnten selbst eine Heilsalbe aus Kiefernadeln gegen Bronchitis herstellen. Und unser Frühstück - Brot mit Hagebuttenmarmelade hat nicht nur lecker geschmeckt, sondern verschont uns vielleicht sogar vor einem Schnupfen!