Zum Inhalt springen

Die ersten Absolventen der DPFA Chemnitz erhielten DPFA-Pass

Mit Abschluss der Zusatzqualifizierung für Leiter/innen in Kindertageseinrichtungen im Freistaat Sachsen erhielten am 16. Juni 2016 17 Teilnehmer/innen neben ihrem Zertifikat auch die neuen Weiterbildungspässe der DPFA-Akademiegruppe.

Im Abschlussgespräch drückten alle Teilnehmer/innen  ihre große Zufriedenheit zum absolvierten Lehrgang und zur DPFA-Weiterbildung aus und versprachen, sehr gern wieder zu kommen. Der Erhalt des DPFA-Passes wurde deshalb als sehr positiv empfunden.

Die Lehrgangsteilnehmer – 15 Frauen und zwei Männer -  bildeten sich  von September 2015 bis Juni 2016 in insgesamt 250 Unterrichtsstunden weiter. Themen wie Betriebsführung, Personalplanung und -entwicklung, Teamführung,  Qualitätsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit oder auch Konzeptionsarbeit wurden erarbeitet und manchmal auch „heiß“ diskutiert. Abschließend erfolgte die Vorstellung und Verteidigung der  Facharbeiten zu einer selbstgewählten Themenstellung.  "Ein toller Kurs mit super Dozenten!", "Danke für die allzeit gute Betreuung", "Schade, dass die Zeit schon vorbei ist" – drei Aussagen von Teilnehmer/innen stellvertretend für eine durchweg positive Resonanz.

Im September 2016 startet in Chemnitz erneut diese Weiterbildung in einer nunmehr vierten Auflage – gern wollen wir dabei an bisherige Erfolge anknüpfen.