Zum Inhalt springen

Deutsch-Polnischer Schüleraustausch – Tage der Begegnung

Am 4. und 5. Oktober 2018 besuchten Schüler/innen unserer 5. bis 7. Klassen der Oberschule und des Gymnasiums die Schüler/innen unserer polnischen Partnerschule DPFA-Europrymus in Zgorzelec.

Finanziert wurde das Projekt mit Fördergeldern der Deutsch-Polnischen-Gesellschaft, dem Schulträger und einem geringen Elternanteil.

Nach einer frühen Abfahrt um 6 Uhr in Zwickau freuten sich unsere Schüler/innen auf das gemeinsame Frühstück und die sich anschließende Führung durch das Schulgebäude unserer polnischen Gastgeber. Dabei waren wir von der Größe des Schulkomplexes sehr beeindruckt.

Dann ging es gemeinsam weiter mit dem Reisebus nach Karpacz ins Riesengebirge. Dort konnten sich die Schüler/innen beim Spielen und gemeinsamen Singen näher kennenlernen. Dazu diente auch das Picknick mit den mitgebrachten Speisen und Getränken.

Bei der anschließenden Wanderung in die nähere Umgebung erfreuten sich alle an der schönen herbstlichen Landschaft. Zudem entdeckten wir einige Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel die sehr gut erhaltene mittelalterliche Stabholzkirche Wang.

Nach dem Abendessen diente das Songprojekt zur Kommunikation in Deutsch und Polnisch – aber auch Englisch half bei der Verständigung.

Am nächsten Morgen begaben wir uns auf eine Wanderung durch die Kurstadt. Nach einem reichhaltigen und sehr guten Mittagessen ging es nach Zgorzelec zurück. Dort wartete auch noch ein kleiner Imbiss mit regionalen Speisen, zubereitet von den Muttis der polnischen Schüler/innen, auf uns.

Auf der Rückfahrt konnten sich unsere Oberschüler und Gymnasiasten über das Erlebte austauschen und kehrten voller Eindrücke nach Zwickau zurück.

Wir sagen Danke an unsere polnischen Gastgeber: Es waren sehr interessante und abwechslungsreiche Tage!
Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch im kommenden Schuljahr.