Zum Inhalt springen

Der Zirkus kommt - hieß es zum Straßenfest EigenART

Am Samstag, dem 2. September, fand auf dem Zwickauer Hauptmarkt bereits zum 23. Mal das Straßenfest „EigenART“ statt.

Bei dem Kulturfest von und mit Menschen mit Behinderung in der Region Zwickau drehte sich in diesem Jahr alles um das Motto „Was für ein Zirkus!“. Von 10 bis 18 Uhr demonstrierten die zahlreichen Mitwirkenden, wie vielfältig dieses Motto in die Tat umgesetzt werden kann.

Die Fachschülerinnen und Fachschüler der HEP 17 und der HEP 16 vom DPFA-Bildungszentrum Zwickau waren zur Unterstützung der Angebote bei den Vereinen mit eingesetzt. Gleichfalls besuchten ehemalige Schüler/innen das Fest. Schwerpunkt der Aktivitäten unserer Schüler/innen war das Tanzen mit den behinderten Menschen. Die Tanzübungen dazu wurden im Vorfeld mit dem Mondstaubtheater unter Leitung von Frau Bocek einstudiert.

Außerdem wurden an den Bastelständen mit den Besuchern Armbänder, Karten, Türschilder, Buttons und vieles mehr gebastelt.

„Es war für uns extrem interessant, die verschiedenen Vereine kennenzulernen und Kontakte knüpfen zu können für unsere Praktikumseinsätze oder unsere späteren Einsatzmöglichkeiten…“, resümierte Tabea Jacob aus der HEP 17- Klasse.

Alle Schüler/innen freuten sich über das offene Miteinander.