Zum Inhalt springen

Buntes Herbstferienprogramm der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig

Vom 02. bis zum 13. Oktober 2017 fand für alle Ferienkinder der DPFA-Regenbogen-Grundschule Leipzig wieder ein buntes Programm mit vielen Ausflügen statt.

Es wurde Papier geschöpft, gelesen, gekocht, genäht, gestaltet, programmiert, Laternen gebaut, Minigolf durch die Schule gespielt u. v. m.

So fanden sich am 12. und am 13. Oktober technikinteressierte Kinder zum Programmieren des Minicomputers „Calliope-Mini“ zusammen. Die Besonderheit bei dieser Programmierung ist, das die einzelnen Programmteile und Funktionen sich ineinander klicken lassen, ähnlich wie Legosteine. Außerdem sind die „Programmbausteine“ schön bunt und sehr einfach. Besonderes Highlight war gegen Ende des Angebotes das hin- und hersenden kleiner Textnachrichten über die eingebaute Funkschnittstelle!

In der zweiten Ferienwoche tobten sich die Kinder im Schablonen-Workshop mit Frau Oertel richtig aus. In einem mehrtägigen Projekt lernten die Kids, wie die Schablonenkunst funktioniert – vom eigenen Entwurf bis zur fertigen Schablone. Das Highlight der Woche ist nun auf dem Schulhof zu bestaunen. Die graue Wand am Fußballplatz wurde mit Kreidespray gestaltet.

Auch außerhalb des Schulgebäudes gab es viel zu entdecken, so z. B. beim Herbstspaziergang am 09. Oktober. Große Matschpfützen und umgestürzte Bäume bereiteten den Kindern sehr viel Spaß und der Wald wurde zum „Regenwald“.

Dann stand wieder das Klettern im Kletterturm Mockau für die Kinder der 3. und 4. Klassen auf dem Programm, wo die Kinder beweisen konnten, was in ihnen steckt.

Nun liegen zwei aufregende und ereignisreiche Ferienwochen hinter uns und wir freuen uns, dass die Schule wieder begonnen hat. Übrigens, die nächsten Ferien sind schon wieder in greifbarer Nähe, in 10 Wochen sind Weihnachtsferien.