Zum Inhalt springen

Ausflug zum Medizinhistorischen Museum in Berlin

Die Diätassistenten der DPFA-Schulen gemeinnützige GmbH Dresden machten einen spannende Ausflug nach Berlin und nahmen wichtige Informationen mit, die für ihren zukünftigen Beruf relevant sind.

Eingang zum Medizinhistorischen Museum

Die Schüler und Schülerinnen der "DAD16" besuchten das Medizinhistorische Museum in Berlin, wo sie sich viele interessante Exponate anschauen konnten. Vor allem der Vergleich zwischen gesundem und krankem Gewebe war erstaunlich und für alle berufsrelevant, da dieser Vergleich besonders gut zeigt, wie viel an gesunder Ernährung liegt und wie viele Krankheiten man auch mit einer ausgewogenen Ernährung vorbeugen kann.

Besonders beeindruckt waren wir von einem sehr großen "Mega Colon", einer chronischen Verstopfung des Dickdarms, die tatsächlich so in einem Menschen gefunden wurde. Wir fragten uns, wie so etwas Riesiges in einem Menschen überhaupt Platz gehabt hatte…

Der Tag hat uns viele bleibende Erinnerungen gebracht und wir sind immer sehr dankbar, solche tollen Ausflüge machen zu dürfen.