Zum Inhalt springen

Ausflug der GKP der DPFA-Dresden

Die Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflege der DPFA-Schulen Dresden hatten am 30. November die Gelegenheit, einen geschichtsträchtigen Ort zu besuchen.

Im Medizinhistorischen Museum der Charité Berlin konnten die Schüler einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Medizin erhalten. Aktuelle Themen des Unterrichtes wurden dort durch anschauliche Präparate menschlicher Organe vertieft und nicht zuletzt wurde mit „kriminologischen Mythen“ aus TV-Sendungen wie Tatort & Co. in einer Rechtsmedizinischen Ausstellung aufgeräumt (leider war in der Ausstellung Fotoverbot).