Zum Inhalt springen

Augustusburger entdecken die Welt – im Garten und im Kino

Die erste Schulwoche nach den Sommerferien ist am DPFA-Regenbogen-Gymnasium Augustusburg die Methodenwoche! In deren Rahmen waren die Jungen und Mädchen der neuen fünften Klasse am 20. August auf großer Entdeckungsreise in Frankenberg.

Die Fünftklässler des DPFA-Regenbogen-Gymnasiums Augustusburg besuchten während der Methodenwoche...

Methodenwoche bedeutet übrigens, dass die Zeit der ersten Woche genutzt wird, um die Schüler auf das neue Schuljahr mit all seinen Höhepunkten, die der Lehrplan mit sich bringt, einzustimmen. Dazu gehört in erster Linie, dass bereits bekannte Lernmethoden aufgefrischt, neue Lernmethoden erarbeitet und ausprobiert werden.

Außerdem führen Exkursionen auf wichtige Themen im Jahreslehrplan der einzelnen Klassen hin. Für die Fünftklässler bedeutete dies, dass sie gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Katrin Korndörfer und Tanja Winter nach Frankenberg fuhren.

Dort stand zum einen der Besuch der großen Landesgartenschau auf dem Programm, die jede Menge Überlegungen und Beobachtungen für Themen wie Geographie, Biologie, Heimatkunde und noch einiges mehr bot. Das allein wäre schon etwas Besonderes. Doch im Anschluss führte der Weg der frischgebackenen Gymnasiasten noch in Frankenberg Welt-Theater. Mit einer spannenden, interessanten und auch aufregenden Führung erfuhren die Wissensreisenden, wie früher Kino gemacht wurde, wie die entsprechende Technik funktionierte und einen kleinen Film gab es obendrein.

Für diesen gelungenen Start alles Gute und viel Erfolg im Schuljahr!