Zum Inhalt springen

Äpfel sind keine Tomaten – Chemnitzer Diätassistenten mit Fruchtprojekt in Remse

Das Thema „Obst und Gemüse“ beschäftigte vor einigen Tagen die Jungen und Mädchen der Grundschule Remse. Die angehenden Diätassistenten der DPFA Chemnitz hatten sich nämlich für sie ein lecker-lehrreiches Programm ausgedacht.

Schülerinnen der Diätassistenzklasse DA 15 der DPFA Chemnitz begeisterten mit ihrem Projekt „Obst...

Nach Tagen der Vorbereitung boten die Schülerinnen der Klasse DA15 der DPFA Chemnitz Leckeres, Lehrreiches und Lustiges rund um Obst und Gemüse. An vier Stationen konnten sich die 100 Kinder der Klassen 1 bis 4 ausprobieren.

Dabei zeigten sich die angehenden Diätassistenten angenehm überrascht, wie viel die Kinder doch eigentlich schon wissen. So mussten diese an einer Station verschiedenes Obst und auch Gemüse riechen, schmecken und fühlen. Wer das einmal selbst versucht, wird feststellen, dass es gar nicht immer so einfach ist, zu erkennen, was da vor einem liegt.

Weiter ging es in der Selbstmachküche. Da wurde es so richtig köstlich. Ob Waffeln mit Früchten oder selbst gemachte, lustige Gemüsegesichter – hungrig blieb hier keiner. An der Saftbar war es ganz besonders spannend.

Wer schmeckt den Unterschied zwischen einem Fruchtsaft aus einhundert Prozent Frucht und einem Fruchtsaftgetränk oder einem Fruchtnektar? Und dann gab es ja auch noch Saftgetränke, Fruchtlimo und Fruchtschorlen zu verkosten. Waren die Kinder damit durch, sollten sie einschätzen, wie viel Zucker wohl in welchem Getränk steckt und auch da, lagen sie oft gar nicht so falsch.

Bewegung gehört ja zu einer gesunden Lebensweise dazu und so wurde gespielt: „Feuer, Wasser, Sturm“, Rübenziehen oder „1,2 oder3“. Das machte nicht nur den Knirpsen Spaß! Dies gilt für den ganzen Tag. Sowohl die angehenden Diätassistenten konnten so einiges lernen und sich praktisch erproben und die Grundschüler fanden es wunderbar und aufregend.